+41 79 244 09 61  Sandra Sidler-Wüest, Zügholz 5, 6252 Dagmersellen

Judith-Stamm-Platz in der Rösslimatt Luzern

Der Platz zwischen dem Hotel Radisson und dem Neubau auf dem Areal Rösslimatt wird Judith-Stamm-Platz heissen. Damit ehrt die Stadt Luzern die 2022 im Alter von 88 Jahren verstorbene Luzerner Alt-Nationalratspräsidentin.

Weiterlesen

Absichtserklärung für Fernbus-Haltestelle auf der Luzerner Allmend unterzeichnet

Der Kanton Luzern, die Stadt Luzern, die Messe Luzern AG, die Luzerner Messe- und Ausstellungs-AG und der FC Luzern haben eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet, um auf der Allmend vier Haltestellen für Fernbusse zu ermöglichen. Realisiert werden diese durch den Kanton auf der bestehenden Parkfläche neben dem Schützenhaus bis 2025.

Weiterlesen

Deutlich besseres Rechnungsergebnis der Stadt Luzern für das Geschäftsjahr 2023 als erwartet

Für das Geschäftsjahr 2023 verzeichnet die Stadt Luzern einen Gewinn von 80 Mio. Franken, obwohl ein Verlust von 31,2 Mio. Franken budgetiert war. Hauptgrund für diese positive Abweichung sind deutlich höhere Steuererträge bei den juristischen Personen, die sich innerhalb eines Jahres beinahe verdoppelt haben. Wesentlich zum sehr guten Ergebnis haben auch die tieferen Nettoausgaben bei den fünf Direktionen beigetragen. Zufrieden ist der Stadtrat zudem mit dem realisierten Investitionsvolumen.

Weiterlesen

Stein für Stein nimmt der Biodiversitätsschaugarten hinter der Museggmauer in Luzern Gestalt an

Hinter der Museggmauer entsteht ein besonderer Garten: Der Schaugarten für Biodiversität wird eine neue Oase für Mensch, Tiere und Pflanzen. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren: Derzeit werden die Trockensteinmauern erstellt. Sie bieten zukünftig für spezielle Pflanzen und viele Tierarten ein neues Zuhause.

Weiterlesen

Neuer Radweg von der Neustadt- zur Zentralstrasse in der Stadt Luzern

Die Stadt Luzern plant einen neuen Radweg von der Neustadtstrasse entlang der Bahngleise und hinter dem Capitol-Gebäude hindurch zur Zentralstrasse. Dank dem neuen Radweg müssen Velofahrende künftig nicht mehr über den Bundesplatz fahren. Von 19. Februar bis 11. März 2024 findet die öffentliche Planauflage statt. Vorgesehen ist, Ende 2024 mit den Bauarbeiten zu starten und den Veloweg im Herbst/Winter 2025 zu eröffnen.

Weiterlesen

Luzern schaut hin: Stadt lanciert Meldetool gegen Belästigung

Die Stadt Luzern lanciert das Online-Meldetool «Luzern schaut hin». Damit können sexistische und queerfeindliche Belästigungen und Übergriffe unkompliziert und anonym gemeldet werden. Belästigungen im öffentlichen Raum sollen sichtbar gemacht werden. Die Meldenden erhalten Angaben zu Beratungsangeboten und Informationen über rechtliche Möglichkeiten. Das Projekt «Luzern schaut hin» besteht aus der Übernahme des Meldetools, das in den Städten Zürich und Bern bereits zur Anwendung kommt sowie begleitenden Kommunikationsmassnahmen zur Sensibilisierung der Luzerner Bevölkerung.

Weiterlesen

Präsentation des überarbeiteten Projekts für ein Neues Luzerner Theater ist für Mitte Mai 2024 geplant

Das überarbeitete Projekt Überall für ein Neues Luzerner Theater soll Mitte Mai der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die städtische Vorlage für den Projektierungskredit ist für Herbst 2024 geplant.

Weiterlesen

Zimmerbrand an der Friedenstrasse in der Stadt Luzern: Drei Personen zur Kontrolle im Spital

Am Sonntagabend (4. Februar 2024, nach 22:30 Uhr) ist in einem Zimmer in einem Gebäude an der Friedenstrasse in der Stadt Luzern ein Feuer ausgebrochen. Drei Personen aus dem Mehrfamilienhaus wurden zur Kontrolle in das Spital gebracht. Alle Bewohner wurden evakuiert und betreut.

Weiterlesen

Ein Todesopfer und ein Verletzter bei Wohnungsbrand an der Bernstrasse in der Stadt Luzern

An der Bernstrasse in der Stadt Luzern ist es am Montagmittag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen. Eine Person wurde tot geborgen und eine Person leicht verletzt.

Weiterlesen

Tödlicher Unfall: Auto stürzt an der Kanonenstrasse in der Stadt Luzern über Felswand

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich an der Kanonenstrasse in der Stadt Luzern ein tödlicher Selbstunfall ereignet. Ein 38-jähriger Mann konnte nur noch tot geborgen werden.

Weiterlesen

Konzessionen für Plakatstellen in der Stadt Luzern werden neu vergeben

Die Plakatverträge der Stadt Luzern wurden neu ausgeschrieben. Der Stadtrat hat die Konzessionen für die drei Lose ab 1. Juli 2024 an die Plakatfirma Goldbach Neo OOH AG (vormals Clear Channel Schweiz AG) vergeben. Sie hat bereits in der letzten Vertragsperiode mit der Stadt Luzern zusammengearbeitet. Der Grosse Stadtrat wird voraussichtlich am 29. Februar 2024 über den Abschluss der Verträge entscheiden. Sie werden der Stadt in den nächsten acht Jahren Einnahmen von rund 26,6 Mio. Franken ermöglichen. Zudem wird das Parlament über einen Sonderkredit von 2,054 Mio. Franken befinden. Mit diesem will der Stadtrat Rabatte auf Wahl- und Abstimmungsplakate und Plakate für Kultur- und Sportveranstaltungen sowie den Betrieb der Kulturplakatsäulen finanzieren.

Weiterlesen

Interview mit Katja Dürst zur Klima- und Energiestrategie - «Nur gemeinsam schaffen wir diesen Kraftakt»

Katja Dürst verantwortet als Leiterin des Stadtluzerner Umweltschutzes die Klima- und Energiestrategie. Sie erzählt, was sie zum Klimaschutz beiträgt, was sie vom Bund erwartet – und wie wir diesen Winter CO₂ im Umfang von 10’000 Fässern Erdöl sparen können.

Weiterlesen

Luzerner Kinderparlament: Mit viel Leidenschaft Süsses und Saures verteilen

Das Kinderparlament Luzern feiert den 30. Geburtstag. Allerdings verjüngt und aktualisiert es sich beständig. 8- bis 14-Jährige vergeben den «Goldenen Lollipop» in diesem Jahr der Stiftung Rodtegg, die «Saure Zitrone» dem Hallenbad Luzern.

Weiterlesen

Interview mit der Luzerner Baudirektorin Manuela Jost: «Platz für die Määs und möglichst viel Grün»

Das deutliche Abstimmungsresultat zur Initiative «Die Määs muss auf dem Inseli bleiben!» ist für Stadträtin Manuela Jost kein Entscheid gegen ein grünes Inseli: Mit einem Studienauftrag wird geprüft, wo zusätzliche Grünflächen entstehen können.

Weiterlesen

Industriestrasse Luzern wird zur Begegnungszone

Der Stadtrat beantragt beim Grossen Stadtrat einen Kredit von 11,14 Mio. Franken für das Gesamtprojekt Unterlachen. Damit sollen die Strassen im Gebiet Unterlachen saniert, die Verkehrssicherheit erhöht, ein Speicherkanal für den Allmendlibach realisiert und die Kanalisationen saniert werden. Zudem will der Stadtrat die Industriestrasse im Hinblick auf die beiden Grossprojekte der ewl Areal AG und der Kooperation Industriestrasse Luzern zur Begegnungszone umgestalten.

Weiterlesen

Bevölkerung der Stadt Luzern zunehmend ohne eigenes Auto unterwegs

Die Städte Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich haben den Bericht «Städtevergleich Mobilität» erarbeitet. Dabei fällt auf: Die Bevölkerung der Stadt Luzern war 2021 im Vergleich zu den anderen Städten am häufigsten zu Fuss unterwegs.

Weiterlesen